25 kg Remmers WP DS [basic] / Dichtschlämme, Dichtungsschlämme


25 kg Remmers WP DS [basic] / Dichtschlämme, Dichtungsschlämme

Artikel-Nr.: 040525-R01

 
Zur Zeit leider nicht lieferbar!
  


Remmers WP DS [basic] / Dichtschlämme
Remmers Artikelnr.: 0405

Mineralische Dichtungsschlämme für den Neubau.


Anwendungsbereiche

  • Neubauabdichtung
  • Sockelabdichtung
  • Bauteile im Kontakt mit Trinkwasser
  • Behälterabdichtunggegen von innen drückendes Wasser
  • Hinterfeuchtungsschutz für erdberührte Bauwerksabdichtung


Eigenschaften

  • Druckwasserdicht
  • Wasserdampfdiffusionsoffen
  • Sehr gute Haftung zum Untergrund


Verbrauch

Ca. 1,6 kg/m2 pro mm Schichtdicke.

Beanspruchung

Mindest--
schichtdicke
(mm)

Auftragsmenge
Frischmörtel
(kg/m2)

Verbrauch Pulver
(kg/m2)

Reichweite
25 kg Sack
(m2)

Abdichtung in und
unter Wänden

>=2,0

ca. 4,0

ca. 3,2

ca. 7,5

Spritzwasser-/
Sockelabdichtung

>=2,0

ca. 4,0

ca. 3,2

ca. 7,5

Bodenfeuchte u.
nicht drückendes Wasser

>= 2,0

ca. 4,0

ca 3,2

ca. 7,5

Auftauendes Sickerwasser u.
drückendes

>= 3,0

ca. 6,0

ca 5,0

ca. 5,0

Wasserbehälter mit
Wassertiefe bis 10 m

>=3,0

ca. 6,0

ca. 5,0

ca. 5,0

 


Tipps, Wissenswertes & Verarbeitungshinweise

Anforderung an den Untergrund
Tragfähig, sauber und staubfrei. Altputze oder Anstriche mind. 80 cm über Schadensbereich entfernen. Im Boden-/Wandanschlussbereich Estrich auf ca. 20 cm Breite entfernen. Ecken und Kanten fasen oder brechen. Kehlen ausrunden. Rohrdurchführungen umlaufend kehlenförmig abdichten.

Grundierung

Kiesol (1:1 mit Wasser) abschnittsweise, drucklos und nebelfrei im Flutverfahren waagerecht von oben nach unten auftragen. Materialüberschuss sofort entfernen. Folgearbeiten immer frisch-in-frisch ausführen.

Flächenabdichtung
Bei Lastfall Bodenfeuchte zweilagig.
Bei Lastfall drückendes Wasser dreilagig.
Die nachfolgende Schicht erfolgt, sobald die vorhergehende nicht mehr beschädigt werden kann.

Horizontalabdichtung in und unter Wänden
Material zweilagig auf den vorbereiteten Untergrund auftragen.
Die nachfolgende Schicht erfolgt, sobald die vorhergehende nicht mehr beschädigt werden kann.

Hinterfeuchtungsschutz
Material einlagig auf den vorbereiteten Untergrund auftragen.

Abdichtungen im Trinkwasserbereich
Material ohne Grundierung dreilagig auf den vorbereiteten Untergrund aufbringen.

Verputzen
Material auf die Abdichtung als zusätzliche Schlämmlage auftragen und frisch-in-frisch
SP Prep (Vorspritzmörtel) einwerfen.

WP DS [basic] sicher verwenden.
Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen (und technisches Merkblatt) lesen!

Weitere Informationen zur Verarbeitung und Anwendung des Produktes entnehmen Sie bitte den PDF-Downloads:

Merkblätter/Gebrauchsanweisung

PDF-Icon
Technisches Merkblatt WP DS [basic] / Dichtschlämme

PDF-Icon Sicherheitsdatenblatt WP DS [basic] / Dichtschlämme

Sie sind Bestandteil dieser Produktbeschreibung.

 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Bauwerksabdichtung & -instandsetzung, Bautenschutz u. Instandsetzung